top of page

US Boncourt 1 - FCB 4:0 (2:0)

26.09.2009, 20:00h, Stade Communal Léon Burrus, Boncourt

Meisterschaft 2. Liga regional / Gruppe 2


Schiedsrichtertrio:

Friedli Loric, Sorvilier (SR)

Rodrigues Manuel, Court (SRA1)

Lopez Luciano, Montenol (SRA2)


Aufstellung FC Büren a. A.: Beyeler Jarno, Scheidegger Joël, Sutter, von Aesch, Rüttimann Reto, Da Silva Ferreira, Rüttimann Mark (ab 46. Min. Beyeler Reijo), Scheidegger Manuel, Beyeler Nils, Imperiali, Schild


Ersatz: Molina (Ersatztorhüter), Schläfli


Nicht im Aufgebot:

Beyeler Björn, Blaser, Hert, Käser, Katergi, Lerch, Steinbacher, Testa (alle verletzt), De Sousa Files (gesperrt)

Okoye (schöpferische Pause)


Trainer: Hodgson Marlon, Molina Ricardo (Assistenztrainer)


US Boncourt 1:

Gurba J., Sene (ab 74. Min. Gurba Q., Tisserand, Schewzuck, Morin, Bottelli, Langolf (ab 74. Min. Plumey), Saner, Comastri, Borruat (ab 81. Min. Chavey), Maury


Nicht im Aufgebot:

Gerber, Burgerey (2. Mannschaft), Nardin (gesperrt), Marquis (verletzt)


Trainer: Botelli Alain


Bemerkungen:

280 Zuschauer

33. Min. gelbe Karte Sene (grobes Spiel)

35. Min. gelbe Karte Rüttimann Mark (grobes Spiel)

57. Min. gelbe Karte Da Silva Ferreira (grobes Spiel)

85. Min. gelbe Karte Scheidegger Joël (Reklamieren)

89. Min. gelb-rote Karte Da Silva Ferreira (Reklamieren)


Torfolge:

12. Min. 1:0 Maury

13. Min. 2:0 Comastri

47. MIn. 3:0 Comastri

84. Min. 4:0 Chavey


Spielbericht

Das ganze Unternehmen „Boncourt“ begann in harmonischer Atmosphäre. Mustafa Celepci vom Gasthof zur alten Post spendierte dem Team ein feines Essen, Hansruedi Schläfli berappte die Getränke, Marco Imperiali steuerte seinen, vom Hauptsponsor Markus Beyeler gecharteten Car, Richtung französische Grenze und zurück. Herz, was begehrst du mehr? Ein herzliches Dankeschön unseren spendablen Gönnern!


Wären Undiszipliniertheiten und aufkommende Emotionen unterdrückt worden, hätte man von einem verdienten Punktsieg des Gastgebers sprechen können, so aber endete das Spiel mit einem klassischen KO. Die Leistung aus dem Spiel gegen Orpund, ein blaues Auge und ein Punkt blieben als Trophäe, vermochte die Mannen um Marlon Hodgson nicht wachzurütteln. Zugegeben, die verletzungsbedingten Ausfälle und die damit verbundenen Umstellungen wiegen schwerer, als sich das Otto Normalverbraucher vorstellen kann. Die Frage nach dem Wie, muss aber nach dieser Vorstellung gestellt werden. Rehabilitation ist angesagt! Was in die Hose geht, kann auch porentief wieder gereinigt werden. Also Jungs – anpacken!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加