top of page

Jitz geits um d'Wurscht - die letzten Spiele

Aktualisiert: 9. Jan. 2023

E pärsönlechi Beurteilig


E sportlech fragwürdigi Entscheidig geit i d'Schlussphase. Um was geit's? Um d'Meischterschaft 3. Liga, wo wäge Corona komplett verchachelet über Bühni isch und verchachelet ds Änd gfüehrt wird.



Medienmitteilung des SFV 23.04.2021

Ziel im Falle der Wiederaufnahme ist es, mindestens die Hälfte der regulären Runden (allenfalls in einem verkürzten oder angepassten Format) zu absolvieren, sodass die Saison in Anwendung von Art. 8 bis Wettspielreglement auch in diesen Kategorien/Ligen gewertet werden kann, d.h. dass es Meister und Cupsieger sowie Auf- und Absteiger gibt.


Zu der Mediemitteilig isch aazfüege, dass glychzytig e Reorganisation vo dr Ligastruktur Aktive 2. bis 5. Liga stattfindet. Das chasch aues ungedra läse, ygschränkt uf die 3. Liga:


Reorganisation der Ligen-Struktur Aktive 2. bis 5. Liga:


3. Liga

Alle 8 Gruppensieger steigen direkt in die 2. Liga regional auf, sofern die Bedingungen

der Juniorenförderung gemäss Abschnitt 2.7.1 der Weisungen Spielbetrieb erfüllt sind.


Alle Teams auf den Rängen 10, 11 und 12 steigen in die 4. Liga ab = 24 Teams. Zusätzlich steigen die 6 schlechtesten Teams auf den Rängen 9 ebenfalls in die 4. Liga ab (insgesamt somit 30 Teams).


Die 3. Liga wird in der Saison 2020/2021 6 Gruppen à 12 Teams = 72 Teams umfassen.


Ir Zwüschezyt geischtert Ussag dür ds Fuessbauseeland, dass es no meh Egippe chönnt uf Bärndütsch gseit, a d'Schnurre breiche.


Auso ganz churz zämegfasst. Ufgrund vo nume grad de Vorrundespiu wird über Zuekunft vo Teams entschiede, wo ir er reguläre Meischterschaft ke Chance überchüme, e schlächti Vorrunde uszbügle. Derby wei mir nid vergässe, dass i der Vorrunde d'Heimspiu e sehr e wichtige Faktor sy und e Tabäue wäsentlech chöi verfäutsche. So het üse FCB ds Heimspiu gäge Azzurri wäge Corona-Fäu bi de Bieler uf Dränge vom Verband uf Biel abgäh. Ds erschte Datum am ne Mittwuch, wo Büre akzeptiert het, isch no einisch gschobe worde, es hei du öppe sächs Stammspieler gfäut. Die drü Punkt chönnte auso über Sein oder Nichtsein entscheide. E üsserscht schregi Interpretation vo sportlecher Fairness und Glychbehandlig .


Chöme mir nomou uf ds Prozeder zrugg. Zerscht mou Tabäue:


Fougendi Spiu finde no statt:


Do chasch Bleigiesse, ds Oraku froge, Innereie vo Tier interpretiere, Handläse, Charte lege, die händläseberuefni Grossmuetter uf e Gring schteue oder mit em blutte Füdle i ne Ameisehuufe inehocke. Das aues isch Chachalibiggerzüg, gwinne muesch, am beschte zwöumou, de isch dä Fau gritzt. Und wenn nid, machsch mit Sponsoring vom FVBJ e Salto Mortatella oder mynetwäge uf guet Bärndütsch gseit, geisch gringsvoraa d'Schiyssgass ab.


We mir i Betracht zieh, dass es Mannschafte git, dene geit das Ganze am A.... verby, wüu sy gäge Ufe und gäge Abe keni Ambitione meh hei, chöme d'Hirnwindige a ihri Gränze, jo muesch vermiede, dass es nid aafot rouchne. Siehe Aurore – Rüti und SC Aegerten-Brügg – Aurore.


So jitz hei mir ömu informiert, sy no chley emotional worde, oder es isch eim fasch wieder chley obsi cho.


Öiji Meinig müesst dir öich säuber biude. Aber eis isch sicher, mir aui müesse für die zwöi Spiu für üsi Egippe do sy, ghoue oder gstoche.


Hopp FCB und aues Guete Giele vo Büre!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加