top of page

FCB - FC Zollikofen 0:7 (0:4)

Aktualisiert: 25. Dez. 2022

Sportplatz Lachen Büren a/A, Samstag,.30. April 2022, 16:00 Uhr

Meisterschaft 3. Liga, Gruppe 6


Aufstellung:

Mikael Stauffer, Manuel Bigler, David Schläfli, Ruben Dos Santos, Stefan Pranjic, Thomas Lerch, Dominik Schläfli, Yannic Kubacki, Luc Gutbub, Nikola Crnogorac, Luca Lauper


Ersatz:

Roméo Bezzola, Nick Eggenberger, Rony Flückiger, Dario Leisi, Joel Tüscher


Coach:

Thomas Lauper


Abwesend:

Marco Günther (Kreuzbandriss), Simon Käser (verletzt), Joao Kocher (verletzt), Marco Kocher (Kreuzbandriss), Men Meier (Finger gebrochen), Denis Schneider (Zerrung), Fabian Schuler (gesperrt), Patrick Von Felten (verletzt)


Tore:

Totalausfall


Karten:

43' Ruben Dos Santos


Bemerkungen:

Trainer Walter Dos Reis mit Corona und Lungenentzündung ausser Gefecht.

Wetterkapriolen (dr Apriu macht was är wiu)

Topleistung des Buvettenteams des Club99 (Raclette und ändlech wieder mou e feini Bratwurtscht vom Grill).


Starke Vorstellung des Gastes

Das war echt stark, was da der FC Zollikofen auf dem Lachen geboten hat. Selbstbewusst, Power über 90 Minuten, schön herausgespielte Tore und über die volle Spielzeit und durch sämtliche Reihen kommunikativ beispielhaft, selbst noch nach dem 0:7.


Ambitionslos, emotionslos, chancenlos

Was da der FCB mitten im Abstiegskampf zu bieten hatte, war, man entschuldige mir den Ausdruck, auf bescheidenem Niveau. So stellt sich klein Fritzchen den Abstiegskampf nicht vor. Nach dieser Vorstellung stellt sich mir die Frage, was der Mannschaft in der Vergangenheit in Sachen Taktik vermittelt wurde und wie viele Einheiten Torschusstraining zur Beseitigung eklatanter Mängel absolviert wurden. Der FC Zollikofen hat die Mängel im Spiel des FCB schonungslos aufgedeckt. Spielen – laufen – spielen, die einfache Art Fussball zu spielen, kaum gesehen. Kommunikation untereinander, kaum gehört. Emotionen, kaum gefühlt.


Berechtigterweise kann als Entschuldigung aufgeführt werden, dass wichtige Spieler im Mannschaftsgefüge des FCB gefehlt haben. Man kann auch erwähnen, dass Zollikofen einen Wahnsinnstag eingezogen hat und ihnen schlichtweg alles gelang, ja dass sie vielleicht das beste Spiel der Saison geboten haben. Aber eine Entschuldigung für die gebotene Leistung unseres Teams gibt es nicht. Schade wurden die zahlreich aufmarschierten Fans enttäuscht.


Abhöögle!

Es fällt schwer über dieses Spiel die richtigen Worte zu finden, darum malträtieren wir die Tastatur nicht mehr unnötig und "höögle dä Tag als Betriebsunfau" ab.


Hopp FCB




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen