top of page

Rasenstriegel- ein Muss für jeden Platzwart

A dr 86. GV vom 12. Ougschte het d'Versammlig em Aatrag zur Beschaffig vom ne Schtriegu (Rasenstriegel) zuegschtimmt. Choschte ca. 4'200.00 Franke. Finanziere tuet me die Inveschtition y d'Rasepfleg us em Gwinn vom FVBJ-Award, wo mit CHF 5'000.00 dotiert isch gsy.



Rasenstriegel – Das Wundermittel der Rasenpflege

Ein Sportplatz-Striegel ist ein Anhängegerät für den Rasenmäher (in unserem Fall 2 Meter breit). Das Gerät ist mit einer Reihe Federzinken versehen. Beim Ziehen hinter dem Zuggerät kommen die Federzinken in Schwingung. Mit den in Schwingung gebrachten Federzinken wird der als Rasenfilz bezeichnete Bestand an abgestorbenem Gras und Schnittgut aus der Grasnarbe an die Oberfläche gearbeitet und kann, wenn es abgetrocknet ist, aufgenommen werden. Zeitgleich werden auch die obersten Zentimeter des Bodens leicht gelockert und kleinere Unebenheiten ausgeglichen. Ferner werden kleinere Verdichtungen aufgelöst und die Rasenfilzschicht abgebaut, was wiederum der Bildung einer zusätzlichen Schmierschicht im obersten Bodenhorizont infolge von Anreicherung des Bodens mit Feinstteilen wie zersetztem Gras vorbeugt. Der Boden hat wieder Luft zum Atmen und die Seitenwurzeln der Rasenpflanze können sich wieder im etwas aufgelockerten Boden ausbreiten und Kahlstellen wieder zuwachsen.


Für die Aufnahme ist der FCB nicht mehr eingerichtet (das 20-jährige Aufnahmegerät ist defekt und Ersatzteile sind keine mehr verfügbar). Zu diesem Zweck können wir auf den Rasenmäher des Schwimmbades und der Schule zurückgreifen (siehe oben), welcher mit einer Aufnahmevorrichtung versehen ist. Auf diesem Wege den Herren Wüthrich und Schori (Schwimmbad) und Marti (Schulhaus) auf diesem Wege herzlichen Dank für die unkomplizierte Kooperation.



Tieferreichende und intensive Verdichtungen indes können mit dem Rasenstriegel nicht eliminiert werden. Da drängt sich die Tiefenlockerung auf, welche einmal im Jahr ausgeführt werden sollte. Beim FCB eine Budgetfrage, ist diese Arbeit doch recht kostenintensiv. Bei dieser Massnahme wird kein Sand eingebracht. Auf den Rasenflächen hält sich im Herbst sehr lange der Tau, weshalb die oberen Bereiche meist sehr feucht und durchnässt sind. Für Sportflächen ist diese Jahreszeit eher ungünstig, da durch die Benutzung sehr schnell Verdichtungshorizonte entstehen. Die Folgen sind Staunässe, geringe Scherfestigkeit und schlechtes Wachstum.


Je öfter man den Platz striegelt umso ebener wird er mit der Zeit. Grundsätzlich kann ein Platz so oft gestriegelt werden, wie man möchte. Bei den ersten Durchgängen wird die Grasnarbe bedingt durch das Herausarbeiten der im Winter abgestorbenen Grashalme zwar ziemlich ramponiert aussehen, jedoch wird der Rasen bei einer Durchführung am Anfang der Vegetationsperiode, also im Frühjahr, in Verbindung mit einer Frühjahrsdüngung dann mit Macht austreiben und relativ schnell die ramponiert aussehenden Stellen wieder zuwachsen.


Das erste Striegeln haben wir auf dem Trainingsplatz bereits ausgeführt. Der erste Eindruck sah furchterregend aus. Die Zeit heilt Wunden, so auch beim Rasen. Nun spriesst Rasen, wo vorher Löcher und verfilzte Stellen dominierten. Striegeln statt Walzen heisst die Zauberformel.


Einen herzlichen Dank an die GV für diesen weisen Entscheid.


Erschienen im Matchprogramm vom 10. September 2022 FCB - CS Lecce

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加