top of page

FC Zollikofen - FCB 2:1 (0:0)

Aktualisiert: 6. Sept. 2023

Trotz beherzter Leistung wiederum kein Punktegewinn


FC Zollikofen - FC Büren an der Aare 2:1 (0:0)

Meisterschaft 3. Liga

2. September 2023, 17:30 Uhr, Gemeindesportplatz Zollikofen


Aufstellung FCB:

Simon Käser - Joel Tüscher (84' Marco Günther) - Diego Imperiali - David Schläfli - Yannic Kubacki - Men Meier - Nick Eggenberger - Stefan Pranjic (86' Sajjad Ahmadi) - Fabian Schuler - Jascha Kubacki (89' Stefan Pranjic) - Luca Lauper


Nicht im Aufgebot:

Mario Bärtschi (verletzt), Manuel Bigler (Tomate, nicht einsatzfähig), Ruben Dos Santos (Familienanlass), Alex Jorge Files (Bänderverletzung), Fabian Hänzi (Familienanlass), Dario Leisi (Militär, zu müde für einen Einsatz), Denis Schneider (verletzt, Diagnose siehe unten), David Vuilleumier (Junioren B)


Tore:

64' 0:1 Fabian Schuler

67' 1:1 Zollikofen

77' 2:1 Zollikofen


Gelbe Karten:

50‘ Luca Lauper

76' Diego Imperiali

90‘ Fabian Schuler


Bemerkungen

Das Spiel fand auf Kunstrasen statt.

Slobodan Pranjic musste auf 8 Stammspieler (inklusive Spieler Junioren B) verzichten. Jascha Kubacki mit gelungenem Startelfdebüt und Sajjad Ahmadi (beide 2. Mannschaft) mit Debüt in der ersten Mannschaft.


Vorgeplänkel

Es macht den Eindruck, dass eine zielführende Kommunikation im sportlichen Bereich nicht angebracht schien. Wie ist es sonst anders zu erklären, dass trotz akutem Personalmangel in der 1. Mannschaft kein einziger Spieler der Junioren B abgegeben werden konnte. Eine unbegreifliche Situation, angesichts einer prall gefüllten Bank (7 Ersatzspieler) im Spiel der Junioren B auf dem Lachen um 14:00 Uhr gegen ein viel schwächer einzustufendes SC Radelfingen b. Die Junioren B siegten übrigens mit 8:2. Die zweite Mannschaft um Gianluigi Maffeo setzte ein Zeichen und schickte mit Jascha Kubacki und Sajjad Ahmadi zwei Leistungsträger mit nach Zollikofen. Trotz dieser Absenzen gelang der zweiten Mannschaft erneut ein Punktegewinn (2:2) gegen den FC Grünstern. Bravo!


Das Spiel

Der FC Zollikofen startete mit einem Unentschieden gegen den FC Bolligen (nächster Gegner des FCB) und einer Niederlage (8:4) gegen SC Ittigen a, wie unser FCB, nicht eben furios in die Meisterschaft.


Angesichts der vielen Ausfälle und einer spärlich besetzten Bank auf Seiten der Bürener stand das Spiel unter keinem guten Stern. Erschwerend fielen die notwendigen Rochaden in der Aufstellung ins Gewicht. So spielte Yannic Kubacki anstatt im Sturm auf dem rechten Verteidigerposten, Diego Imperiali rückte in die Innenverteidigung und Jascha Kubacki bildete zusammen mit Luca Lauper den Sturm.


Eines vorweg, die Mannschaft steckte die Ungereimtheiten und Umstellung erstaunlich gut weg und spielte keck mit. Über 90 Minuten gesehen, hätte der FCB gar drei Punkte nach Büren entführen sollen. Der FCB erspielte sich ein Chancenplus, offenbarte aber bei der Verwertung alt bekannte Mängel. Da machte es Zollikofen besser. Aus zwei Topchancen erzielten sie den Ausgleich und den Siegtreffer, wobei beide Treffer nach Stellungsfehlern über die linke Abwehrseite zustande kamen.


Verletzung Denis Schneider

"Ds vordere Chrützband isch grisse u schüsch no so chlyne unnötige Mischt" lautet die deprimierende Aussage von Denis. An dieser Stelle wünschen wir Denis vollständige Genesung und die notwendige Portion Geduld.



Am Samstag ist der FC Bolligen um 16:00 Uhr zu Gast auf dem Lachen.


Topbilder von Stephan Kubacki, herzlichen Dank!


Budi









Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments